Vincent Voss

Vincent Voss

Vita:

Sein Studium und seine Tätigkeiten (Tankwart, Aushilfe in einer Aluminiumverarbeitung, Marktverkäufer, Pflegehelfer auf einer akutpsychiatrischen Station, SAP-Logist in einem Telekommunikationsunternehmen, Call-Center-Agent, Pädagoge, Sänger einer Terrorjazzband, Altenpfleger, Bestatter, Fotografenassistent, Packer und Bodygard) haben ihn zu Beobachtungen geführt, von denen er beim Schreiben zehrt.
Er habt Kulturwissenschaften (Volkskunde und Ethnologie) in Hamburg studiert, seine Schwerpunkte lagen auf den Themenbereichen Mythologie und Tod. Seit 2008 ist er Geschäftsführer eines gemeinnützigen Vereins und organisiert umweltpädagogische Erlebnisreisen für Kinder und Jugendliche.

Er lebt glücklich mit seiner Familie im Norden Hamburgs, gruselt sich gerne und schreibt seit 2009.

Funktion bei den Geschichtenwebern:

E-Mail: Vincent.voss@web.de

Blog:  www.vincentvoss.de 

Geschichtenweber-Bibliographie:

Kurzgeschichten:

Der Fluch des Colorado River – „TTBdB: Tischtennisball des Bösen“
Der Fluch des Colorado River – „Traumsteine oder die Geschichte von Jack Headshot“

Weitere Veröffentlichungen:

„Töte John Bender“ (2013) – Horror
„Faulfleisch“ (2012) – Horror
„172,5“ (2012) – Horror