MORD IN JEDER BEZIEHUNG

Mord in jeder Beziehung

Glauben Sie, dass die Familie ein Hort unerschöpflicher Liebe und uneingeschränkten Vertrauens ist?
Sind Sie auch der Ansicht, dass Eheleute einander in guten, aber vor allem in schlechten Zeiten beistehen sollten?
Würden Sie auf den freundlichen Nachbarn von nebenan nie etwas kommen lassen?

ISBN: 3-938065-44-0
Umfang: 168 Seiten, Einband: Softcover
Herausgeber: SEK Mordlust

erschienen November 2008
im Wurdack Verlag

Aus dem Klappentext:

Dann sollten Sie lieber nicht weiterlesen. Legen Sie dieses Buch am besten gleich wieder aus der Hand!  Denn die vorliegende Sammlung von Kriminalkurzgeschichten will sie in die Abgründe zwischenmenschlicher Beziehungen entführen und Ihnen zeigen, dass der schöne Schein oft genug trügt.

Wir laden Sie herzlich ein, mit den Autorinnen und Autoren zusammen diese Abgründe zu erforschen und wünschen Ihnen spannende Unterhaltung beim Lesen.“

Die Autoren – Geschichten

Andreas Zwengel – Es bleibt in der Familie
Andreas Neuenkirchen – Kaugeräusche
Ellen Balsewitsch Oldach – Die Chance
Katrin Langmuth – Die Mundharmonika
Peter Suska-Zerbes – Todsicherer Rat ist teuer
Berta Berger – Wer säet, der erntet
Barbara Schilling – Ein Teufelskerl
Beate Reckmann – Im Nebel
Torsten Scheib – Die Familie nebenan
Philipp Bobrowski – Wenn die Verehrer ausgehen
Jürgen K. Brandner – Der silberne Mercedes
Melanie Metzenthin – Terror
Mandy Schmidt – Schatten der Vergangenheit
Timo Bader – Mit vereinten Kräften
Klaus-Peter Walter – Siekenoog
Claudia Donno – Fleisch
Olga Felicis – Scharfe Nudeln
Andreas Flögel – Im Korsett
Stefan Cernohuby – Eine beispiellose Pechsträhne