Andreas Zwengel

Andreas Zwengel

Vita:

Andreas Zwengel, Jahrgang 1969, gewann 2007 den Kurzgeschichtenwettbewerb von tcboyle.de und veröffentlichte seitdem zahlreiche Phantastik- und Krimi-Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien. 2009 erschien sein erster Roman Die Welt am Abgrund als Siegerroman einer Ausschreibung des Onlinemagazins Geisterspiegel.de. Es handelt sich um einen historischen Roman mit phantastischen Elementen, der dem Steampunk zugerechnet werden kann. Anfang 2013 erschien sein Abenteuerroman Sieben Städte aus Gold.

Funktion bei den Geschichtenwebern:

Passionierter Krimiautor.

E-Mail: post@andreas-zwengel.de

Homepage: www.andreas-zwengel.de

Geschichtenweber-Bibliographie:

Kurzgeschichten:
Dampfmaschinen und rauchende Colts – „Pier 49“
Killer, Köter, Kleinstadtpaten – „Zum Sterben schön und leider tödlich“
Mord in jeder Beziehung – „Es bleibt in der Familie“